Feinerlei - Concept Store, Salzburg

Kürbiszeit!

Kürbis kommt im Herbst nicht nur in Form von Suppe auf den Tisch, sondern macht sich auch prächtig als Dekoration. Speziell in Hinblick auf Halloween und einen lustigen Abend mit Freunden ist spätestens jetzt der richtig Zeitpunkt das hübsche Ziergemüse überall in der Wohnung zu platzieren oder eben vereinzelt als Tischdekoration einzusetzen.

Aus diesem Grund dreht sich heute alles um das Thema Kürbis und einer stimmungsvollen Halloween Dekoration. Ich wollte unbedingt einen reduzierten, aber doch anspruchsvollen Tisch dekorieren, der vor allem Wärme und Gemütlichkeit ausstrahlt. Das kann ja bekanntlich mit harmonischen Farben und viel Kerzenlicht erreicht werden. Mit diesen drei Tipps bekommt ihr ratzfatz einen tollen Halloween-Kürbis-Tisch hin:

  1. Tischwäsche: Auch wenn ich ein großer Fan von gedeckten Erdtönen bin, so darf es hin und wieder auch eine tolle Farbe sein. Deshalb hab ich mich diesmal auch für eine Leinentischdecke in coolem Blau entschieden mit pastellfarbenen, karierten Leinenservietten. Diese Kombination ist definitiv mal was anderes und gefällt mir vor allem in Kombination mit den orangefarbenen Kürbissen besonders gut.
  2. Kürbisse: Die Kürbisse dürfen auf jedenfall in verschiedenen, leuchtenden Orangetönen sein. Ganz wichtig sind auch unterschiedliche Größen und Sorten der Kürbisse – denn so wirkt die Dekoration gleich viel lässiger.
  3. Windlichter: Je mehr Kerzenlicht, desto besser, denn Kerzen bringen viel Wärme und Gemütlichkeit in jedes Zuhause!

 

BACK